Evakuierungsübung Schule und KIGA 18.05.2018

Am 18. Mai fand am Vormittag  eine Übung in der Volksschule/Neuen Mittelschule/Kindergarten in Kautzen statt.

 

Bereits bei der Anfahrt zum Übungsort wurden den Teilnehmern über Funk die Übungsannahme mitgeteilt. Im EDV Raum wurde ein Entstehungsbrand vermutet. Dieser Brandabschnitt wurde mittels Nebelmaschine verraucht. Die ersten Einsatzkräfte erhielten den Auftrag mittels umluftunabhängigen Atemschutz die Personenrettung aus dem Gebäude durchzuführen. Da eine Klasse den Raum nicht verlassen konnte wurde auch die Drehleiter Waidhofen angefordert um die Schüler und Lehrkräfte zu evakuieren.

Wir möchten uns bei allen beteiligten recht herzlichst bedanken! 

 

 

Unterabschnittsübung 14.04.2018 in Illmau

Am 14. April fand die Unterabschnittsübung in Illmau statt.

Übungsannahme war ein Brand eines Havester und das retten einer eingeklemmten Person unter einem Baumstamm.

Unsere Aufgabe war die eingeklemmte Person zu befreien und die Brandbekämpfung. Nach der Erkundung durch den Fahrzeugkommandant ordnet dieser an die Menschenrettung mittels Hebekissen durchzuführen.

Werden die anderen Feuerwehren die Zubringerleitung zu RLF-A Kautzen herstellten wurde schon mit der Brandbekämpfung begonnen.

Nach ca. 1 Stunde konnte Brandaus gegeben werden auch die eingeklemmte Person konnte in dieser Zeit befreit werden und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung wurden positives als auch negatives besprochen. Auch BGM Wühl bedankte sich bei allen das sie immer wieder Zeit investieren um den Nächsten zu helfen.