Landestreffen in Neuhofen/Ybbs 06. - 09. Juli

Von 06.07.-09.07.2017 fand das alljährliche Treffen der NÖ Feuerwehrjugen in Neuhofen/Ybbs (Amstetten) statt. Dieses Jahr nahmen wir mit 18 Jugendliche mit zwei Betreuern an diesem Event teil.
Abfahrt von Kautzen war am 06.07. um 04:15 Uhr früh, ca. um 07:00 kamen wir dann am Lagergelände in Neuhofen an wo wir unser Zelt beziehen konnten.
Als nächstes stand dann schon der Einzelbewerb unserer Jüngsten am Plan. Diese konnten ihre Aufgaben mit leichtigkeit bestreiten und somit am Ende des Wochenendes ihre neuen Abzeichen entgegen nehmen.
Am nächsten Tag waren die Gruppenbewerbe in Bronze dran,wo wir den 83 Plattz von 217 Gruppen erreichten. Am nächsten Tag im Silberbewerb konnten wir Platz 38 von 157 erreichen  ein wirklich sehr gutes Ergebnis, auf welches sich nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die gesamte FF Kautzen stolz sind.
 
Am Sonntag traten wir nach der Siegerehrung die Heimreise an. Dort angekommen wurden noch die Abzeichen verliehen und die Kids nach Hause gebracht.
Ein dankeschön den Jugendlichen für die Disziplin, ihre Kamersadschaft und die Freundschaft. Ihr seit die Zukunft, der Aktivstand ist sehr stolz auf euch und warten bereits auf euch.
Ein dank auch an den NÖ Versorgungsdienst der oft von 04:00 morgens bis 22:00 Uhr auf den Beinen war um 5600 Lagerteilnehmer zu versorgen. Danke vielmals, denn ohne Mapf, kein Kampf.

ergebnisliste_fjla.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.0 KB

Wissenstest 22. April 2017 in Gr.Siegharts

Am 22. April 2017 fand der Wissenstest  des Bezirkes in Gr.Siegharts statt.

 

Nach Wochenlager Vorbereitung in Theorie und Praxis konnten die Jugendlichen ihr erlerntes Wissen zeigen.

Es mussten Geräte erkannt und erklärt werden, Knoten angefertigt, Dienstgrade erkannt werden und ein Testblatt ausgefüllt werden.

Beim Abschluss wurden allen Teilnehmern ihre Abzeichen überreicht.

 

Wissenstestspiel: Blei Maximillian, Blei Marvin, Müller Kevin, Königshofer Lukas, Habisohn Reinhard, Pascher Gerhard und Wunsch Maximilian.

 

Wissenstest: Altmann David, Haidl Kerstin, Jungwirth Johanna, Jungwirth Jonas, Leyrer-Schlosser Noreen, Pregesbauer Sebastian, Österreicher Alina, Kanzian Anton, Königshofer Petra, Wirtl Sophie, Scherner Daniel und Zwölfer Christoph.

 

Herzlichen Glückwunsch

Landesskibewerb 04. März am Annaberg

Am 04. März nahmen 12 Mitglieder unserer Feuerwehrjugend am Landesskibewerb in Annaberg teil.

Bei strahlenden Sonnenschein trafen wir in Annaberg ein wo wir gleich die Pistenverhältnisse erkundeten. Den Jugendlichen machte es Spaß und so konnten auch gute Leistungen beim Bewerb gebracht werden.

 

FA Melder 25. Februar 2017

Am 25. Februar fand die Abnahme des FA Melder und Melderspiel statt.

Als Prüfer konnten wir BSB Jungwirth Jürgen und ASB Widhalm Alfred jun. bei uns begrüßen.

Die Jugendlichen hatten ein Testblatt auszufüllen, ein Funkgespräch absetzen und entgegennehmen, Funkgespräche im Eingespielten Funkverkehr führen und die Handhabung des Funkgerätes zu erklären.

Da die Jugendlichen hervorragen vorbereitet waren konnten alles das Ziel erreichen. Kommandant Blei bedank sich bei allen für die Durchführung und führte die Abzeichenübergabe durch.

Skitag der Feuerwehjugend in Tschechien 10. Februar 2017

Am 10. Februar machten wir einen Skitag im benachbarten Tschechien.

Um ca. 16 Uhr machten sich die Jugendlichen mit Ihren Begleitern auf den Weg nach Tschechien um einige Stunden auf den Skiern zu verbringen.

Unter der Leitung von unserem Kameraden Strack Herbert er ist auch Skilehrer wurde den Kindern Grundregeln bei Skifahren beigebracht. Danach konnten die Kinder noch ihr können zeigen.

Spendenübergabe 21.Jänner 2017

Jedes Jahr im Advent veranstalten die Feuerwehrjugendgruppen Dobersberg, Gr. Siegharts, Kautzen, Karlstein, Raabs/Thaya und Vitis in ihrem Bereich Punschstände, verkaufen hausgemachte Bäckerei oder sammeln im Rahmen des Friedenslichtes freiwillige Spenden.

Grundsätzlich benötigt eine Feuerwehrjugend selbst große finanzielle Mittel um die Jugendarbeit durchführen zu können. Zu Weihnachten aber denken die Kids und deren Betreuer auch an andere. Unter dem Motto der Aktion „Gemeinsam für Waidhofen“ wird ein Teil der Erlöse und Einnahmen an Kinder und Jugendliche bzw. an Familien im Bezirk weitergegeben. Diesmal wurde eine Familie mit zwei Kindern aus Windigsteig ausgewählt. Der Vater zweier Kinder stürzte bei einem Arbeitsunfall und ist seitdem gelähmt.
Am Samstag den 21. Jänner lud die Feuerwehrjugend des Bezirkes Rainer Prosenbauer in das Feuerwehrhaus nach Vitis. In einem würdigen Rahmen konnten ihm insgesamt 650,- Euro sowie zwei Rücksäcke der Feuerwehrjugend für seine beiden Töchter überreicht werden.
Anschließend wurde bei Kuchen und Getränke ausgiebig geplaudert.