Einsätze

Am 22. Dezember 2011 wurden wir um ca. 10:30 von Florian Niederösterreich mittes Pager und Alarm SMS zu einer PKW Bergung auf die L 8165 alarmiert. Innerhalb kürzester Teit konnten wir mit RLF-A 2000 und LAST zum Einsatzort ausrücken. Ein PKW war in den Strassengraben gekommen und konnte seine Fahrt nicht mehr fortsetzen. Mittels Kran wurde das Fahrzeug geborgen und abtransportiert. Danach konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Am 18. Dezember 2011 wurden wir um ca. 00:45 Uhr mittels Pager zu einer PKW Bergung auf die L 8165 alarmiert.

Kurz darauf fuhren wir mit unserem Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort. Dort angekommen sahen wir das ein PKW aufgrund der Straßenglätte in den Strassengraben gerutscht war. Mittels Seilwinde konnten wir das Fahrzeug herausziehen, anschliessend konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Am 25.November 2011 wurden wir um ca. 11:55 Uhr von Forian NÖ zu einem Kaminbrand nach Tiefenbach alarmiert. Beim eintreffen am Einsatzort war unser Einsatz nicht mehr erforderlich und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken

Am 25. November 2011 wurden wir um ca. 07:00 Uhr zum binden einer Ölspur zum Kirchenparkplatz alarmiert. Aus unbekannter Ursache war bei einem PKW Öl ausgetreten das mittels Bindemittel gebunden wurde, ebenfalls musste  der Parkplatz gereinigt werden. Nach einer stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Am 31. Oktober 2011 wurden wir um ca, 14:20 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Radschin alarmiert. Beim eintreffen am Einsatzort wurden wir vom Besitzer über die Lage informiert. Eine Vollerntemaschine steckt bis auf die Achse im Erdboden fest. Mittels Minibagger und Handarbeit wurde das 18 Tonnen schwere Gerät freigeschaufelt und anschliesend mit der Seilwinde herausgezogen.

Am 22.Oktober 2011 wurden wir um 07:06 Uhr von Florian NÖ zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L 63 alarmiert. Innerhalb kurzer Zeit rücke RLFA zum Einsatzort aus. Beim eintreffen am Einsatzort war schon die FF Gastern vorort und hatte den Verletzten bereits aus dem gefahrenbereich gebracht. Unsere Aufgabe war es den PKW mittels Kran bergen und abtransportieren. 

Am 27. Juli 2011 wurden wir um ca. 07:30 Uhr von Florian NÖ zu einem Schadstoffeinsatz nach Triglas alamiert. Binnen kürzerster Zeit rückten wir mit RLFA zum Einsatzort aus wo wir schon vom Besitzer erwartet wurden. ein Treibstofftank ist aus unbekannter Ursache umgestürzt und in weiterer folge dieselöl ausgeflossen. Wir mussten Ölsperren im Bach errichten und das aufgestaute Öl abschöpfen und entsorgen.