Übungen

Branddienstübung PROPET Austria in Gastern

Am 22. November 2014 wurde unsere Feuerwehr mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Alarmplan Übung B4 zur Firma PRO PET Austria in Gastern alarmiert.


Wir nahmen mit unserem Rüstlösch Fahrzeug an der Übung teil. Unser Übungsbefehl lautete Personensuche in einer Lagerhalle. Mittels Atemschutztrupp wurde die Suche aufgenommen, dabei wurde festgestellt das die vermisste Person unter einem Stapler eingeklemmt ist. Da wir die Person händisch nicht retten konnten mussten wir mittels Hebekissen den Stapler anheben um den verletzen zu retten.


Weiters nahmen unsere Mitglieder der Feuerwehrjugend als Darsteller an der Übung teil. Diese mussten von den Atemschutztrupps gerettet werden, sie wurden auch über die TB Raabs und die Drehleiter Waidhofen von den oberen Stockwerken gerettet.


Bei dieser Übung waren insgesamt 14 Feuerwehr eingesetzt.


Fotos folgen!

Brandsimulator


Am 02. November 2014 nahmen 2 Atemschutztrupps bei der Heißausbilung in Dobersberg teil.




Dabei wurden verschiedene Szenarien die im Atemschutzeinsatz vorkommen können geübt. Wie z.B. ein Flash Over,....


Ein Danke den Mitgliedern die an dieser Ausbildung teilgenommen haben. Sie haben aber sehr viel Erfahrung gesammelt um im Einsatzfall gerüstet zu sein.

Technische Übung

Am 16. Mai wurde eine Technische Übung in Kautzen durchgeführt. Ziel dieser Übung war, Unfallstelle absichern, arbeiten mit dem Hydraulischen Bergegerät und Bergung der Verletzten.

 

Bei der anschliesenden Übungsbesprechung wurden die postiven als auch die negativen Erkenntnisse dieser Übung besprochen.

 

Branddienstübung am Badeteich

Am 29. März wurde eine Branddienstübung beim Badeteich durchgeführt. Ziel dieser Übung war es die Richtige Handhabung der Wasserführenden Armaturen und dessen Verwendungszweck. So wurde mittel TS das Löschwasser aus dem Teich angesaugt und und verschiedene Löschleitungen errichtet. Auch die Bedienung des Wasserwerfers wurde praktiziert.

 

Bei der anschliesenden Übungsbesprechung wurden die postiven als auch die negativen Erkenntnisse dieser Übung besprochen.